Direct Trade

Direct Trade ist Fair Trade

Wir zeigen Ihnen die Rückverfolgbarkeit bis in den Ursprung und die Nachhaltigkeit unserer Kaffeeprodukte. Dies wird durch die direkte und enge Zusammenarbeit direkt mit den Farmern im Ursprungsland ermöglicht, die zudem eine gleich-bleibend herausragende Qualität unserer Kaffees garantiert. Unsere Anstrengung gilt von Beginn an. Vom Baum bis in die Tasse bieten wir Ihnen einen Kaffee an, der für alle FAIR gehandelt ist. Und das machen wir aus tiefster Überzeugung.
In bester Qualität, gemahlen oder ungemahlen, röstfrisch langzeitgeröstet, ökologisch verpackt & auf schnellstem Weg zu Ihnen gebracht. 

 

Kolumbien

Kolumbianischer Kaffee ist weltweit für seine tolle Qualität bekannt. Dieser Spitzenkaffee kommt aus dem süd-westlichen Teil der Region Antioquia genauer von der Hacienda El Encanto die von Juan Saldarriaga geleitet werden. Der sehr mineralische Vulkanboden hier ist optimal für den Kaffeeanbau.

Juan lebt und arbeitet derzeit in Luxemburg – dadurch ist ein sehr schneller und vor allem unkomplizierter Kontakt möglich.
Die Kaffees wachsen in 1500 –2000m Höhe, sie werden streng nach Lot/Parzelle und Varietät (hier vor allem Castillo u. Cattura) abgeerntet, aufbereitet und verpackt.

Honduras

Unsere Röstung Honduras wurde von der Deutschen Röstereigilde 2017 mit der Goldmedialle ausgezeichnet.
Ein ausgezeichnete Kaffeepartnerschaft mit Meámbar Premimum Coffee

Die Finca Buena Vista befindet sich nördlich von Marcala in La Paz auf einer Höhe von ca. 1550 Meter. Auf der Farm werden Kaffeepflanzen der Varietät Pache, Catuai und Caturra angebaut.

Die Kaffeepflanzen erhalten ihren für sie wichtigen Schatten von den umgebenden Bäumen, darunter Orangen- und Zitrusbäume.

Der Catuai ist eine Kreuzung der Varietäten Mundo Novo (ein Kind der Tipica Familie) und gelber Caturra (aus der Bourbon Familie). Je höher die Anbaufläche liegt, um so besser die Qualität der Bohne. Niedrige Säure und eine angenehme ausgeprägte Bitterkeit und Süße zeichnet diese Varietät aus. Die Beliebtheit des Catuais bei den Farmern liegt an der enormen Widerstandsfähigkeit bei starken Winden und Regenfällen.

Röstprofil –  ein nicht zu kräftiger, leicht fruchtig mit Anklängen von Steinobst.